Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

>>> Veranstaltungen 2018 <<<

 

Samstag, 15. Dezember                  "Alle sieben Wellen" (Lesung)

                                                              mit Carolin Wirth und Magnus Heithoff

                       Achtung:                     Zu meinem großen Bedauern fällt diese Veranstaltung                                                                   wegen Krankheit leider aus. Wir werden im neuen Jahr              

einen neuen Termin finden. 

 

* * * * * * *

 

 

>>> Veranstaltungen 2019 <<<

 

Sonntag, 27. Januar                         "Der Ordner"

                                                            mit Hannes Demming, Cornelia Kupferschmid

                                                            und Stephanie Borgert

                                                                                      ACHTUNG Beginn 18 Uhr - Einlass 17.30 Uhr

 

Samstag, 16. Februar                      "Zu Gast bei W.W. Hiller"

                                                              mit Pitt Hartmann

                                                              ACHTUNG Beginn 20 Uhr - Einlass 19.30 Uhr

 

Samstag, 16. März                            "Bin höhenentspannt"

                                                              Christiane Hagedorn spielt Münsters Türmerin Martje Saljé

 

Samstag, 23. März                            Beate Reker liest Frühlingsgedichte

                                                              musikalisch begleitet von Nena-Carola

 

Samstag, 6. April                               "Bin höhenentspannt"

                                                              Christiane Hagedorn spielt Münsters Türmerin Martje Saljé

 

Samstag, 13. April                             "Letzte Runde"   mit

                                                              Tilmann Rademacher

 

    

* * * * * * * *

 

 

>>> Allgemeine Informationen <<<

              

               Veranstaltungsbeginn ist 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr (wenn nicht anders angegeben).

                Aufgrund der begrenzten Zuschauerplätze reservieren wir keine Eintrittskarten.

                Eintrittskarten gibt es ausschließlich über das Kartentelefon, nicht per Mail und nicht per SMS !!!!

                Nachmittags und abends bin ich am besten zu erreichen.

                Kartentelefon 0171 450 99 50

                Nena-Carola

 

 * * * * * * *

 

>>> Informationen zu einzelnen Veranstaltungen und zu den Künstlern <<<

 

 

 

"Alle sieben Wellen"

 

 

 

Carolin Wirth und Magnus Heithoff

 

In Leos Postfach landen irrtümlich E-Mails einer gewissen Emmi. Leo

antwortet aus Höflichkeit. - Es entsteht eine virtuelle Freundschaft, und

aus anfänglicher Höflichkeit erwachsen Gefühle. Doch zu einem

persönlichen Treffen kommt es nicht.

Der weitere Schriftverkehr der beiden Protagonisten läßt uns humorvoll

in das Seelenleben zweier Menschen blicken. Wird es doch noch ein

Treffen in der Wirklichkeit geben ?

Wenn sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt die siebte,  

und die ist immer gut für Überraschungen ...

Die Münsteraner Schauspieler Carolin Wirth und Magnus Heithoff

sind für einen Abend Emmi und Leo und präsentieren mit Witz und

  Foto: P. Pittermann                                                                               Charme diese außergewöhnliche E-Mail Romanze.

 

 

 

* * * * * * *

 

 

 

 

 

"Der Ordner"

 

 

 mit Hannes Demming, Cornelia Kupferschmid und Stephanie Borgert

 

Regie und Textfassung: Carola v. Seckendorff

 

 

Stephanie bekommt von ihrer Großmutter einen Ordner mit

Prozessunterlagen ihres Großvaters, der Kommandoführer des

Einsatzkommandos 6 im 3. Reich war, in die Hand mit den Worten:

"Mach damit nach meinem Tod, was Du willst" und das macht sie. Bei

MenschMünsterMensch erzählt sie erstmals ihre Geschichte, auch bei

TEDx im großen Haus des Theater Münster und nun ist daraus ein Stück

geworden mit und auf Grundlage des Originaldokuments, und

Stephanie hat den ungeheueren Mut, selbst auf der Bühne zu stehen.

Wir alle sind Teil dieser Geschichte, ob wir wollen oder nicht. Und es ist

alles andere als ein „Vogelschiss“.

Wehret den Anfängen! Und nichts ist nur schwarz oder weiß.

 

 

 

 Foto: Burkhard Stegl

 

Nach 24 STUNDEN MÜNSTER jetzt zu sehen zum Holocaustgedenktag, am 27.1.19

 

in der Weinstube Joducus, Finkenstr. 17 um 18 Uhr.

 

Im Anschluss bietet sich die Möglichkeit zum Gespräch mit

 

Horst Wiechers, Sprecher der Regionalen Arbeitsgruppe Münsterland

 

"Gegen Vergessen Für Demokratie e.V."

 

 https://vimeo.com/303146705?fbclid=IwAR3boS7Y5fbnDgfXZ1B2KMtqU-um6TPukrNrTYMQ1-A28e0b8mx96OD5qh8

 

 

 

 

 

 * * * * * * *

 

 

 

"Zu Gast bei W.W. Hiller"

mit Pitt Hartmann

   Regie und Textfassung: Paula Artkamp

 Beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

  

 

Die autobiographische Geschichte des Walter/Walli Hiller ist spannend und

wechselhaft zugleich, denn er/sie hat in zwei Jahrhunderten und in zwei

Geschlechtern gelebt. Walter Hiller war Koch, Frontsoldat, Fräser, Ehemann und

Familienvater, bevor er sich mit 51 Jahren endlich traute, in der DDR-sozialistischen

Öffentlichkeit Frauenkleider zu tragen und Walli Hiller zu sein.

 

 

  Ein kleiner Einblick ....

 

 https://www.youtube.com/watch?v=hwTVUtVoG3k&feature=youtu.be

 

 

 Foto: Ralf Emmerich

 

 

 

 

* * * * * * *

 

 

 

 

"Bin höhenentspannt"

 

Christiane Hagedorn spielt Martje Saljé,

 

 Türmerin von Münster

 

 

Was es mit "The Art Of Tuting" auf sich hat oder was sich hinter einem "Nupsi"

verbirgt, sind nur zwei der Mysterien im Alltag einer bemerkenswerten Münsteraner

Persönlichkeit: Martje Saljé, erste Türmerin von Münster, Historikerin, Musikerin/

Sängerin/ Somgschreiberin und Bloggerin mit Charme und Witz, die sich nach Jahren,

in denen sie dem Rock'n Roll huldigte und die ganze Welt bereiste, ganz bewußt

entschied, den Rest ihres Berufslebens auf einem Turm zu verbringen, in Münster, 

dem Sehnsuchtsort ihrer Kindheit ....

Im Rahmen des Projektes "24 Stunden Münster" (FreiFrau), basierend auf einem

mehrstündigen Interview mit Martje Saljé auf dem Lamberti-Kirchturm, ist

Christiane Hagedorns Solo-Theaterabend unter der Regie von Carolin Wirth

entstanden, sorgte im Theater Münster wie auch auf 5 weiteren Münsteraner

Bühnen für Begeisterung und präsentiert sich nun in einer speziell auf das

JODUCUS zugeschnittenen Version (inclusive eines passenden kommödiantischen

Bonbons nach der Pause).

 

 

 

 Foto: Franz Kammer

 

 

 

 

 

* * * * * * *

 

 

 

 

 

"Letzte Runde"

 

mit

 

Tilmann Rademacher

 

 

 

 

 Ein feucht-fröhlicher Abend mit, ohne und über Alkohol

 

Lesung mit älteren und jüngeren Texten über ein

allgegenwärtiges Phänomen: den Alkoholkonsum. Von

Baudelaire über Bukowski bis hin zu Götz Widmann und

dem, was der Volksmund sagt. Sorgfältig destillierte

Literatur erwartet den Zuhörer. Lehnen Sie sich entspannt

zurück und genießen Sie dieses köstliche Text-Tasting in

vollen Zügen. Und natürlich darf dabei getrunken werden.

Na dann: Prost!

Alles fließt.“    (Heraklit)

 Foto/Design: Hanno Endres